Letzte Einsätze

Neueste Berichte

Einsätze Bezirk Kufstein
  • 27.09.2016 18:36FW Kundl
    THL ÖL LKW
  • 26.09.2016 18:04FW Kufstein
    Nachsicht Technik
  • 26.09.2016 17:40FW Reith/Alpbach
    Brandmeldealarm
  • 26.09.2016 17:39FW St Gertraudi
    Brandmeldealarm
  • 26.09.2016 15:34FW Sandoz Schaftenau
    Brandmeldealarm
  • 26.09.2016 13:42FW St Gertraudi
    Brandmeldealarm
  • 26.09.2016 13:02FW Wörgl
    Technik Eigenanforderung

26.9.2016
Einsatz

Wieder Fehlalarm im Flüchtlingsheim

Am 26. September 2016 wurde die FF Reith um 17:40 Uhr per Pager gemeinsam mit der FF St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim in St. Gertraudi gerufen.

Es handelte sich jedoch wieder um einen Fehl- bzw. Täuschungsalarm. Die FF St. Gertraudi hatte am gleichen Tag bereits zwei Fehlalarme im Flüchtlingsheim zu verzeichnen.

17.9.2016
Einsatz

Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim

Am 17. September 2016 wurde die FF Reith um 23:22 Uhr per Pager gemeinsam mit der FF St. Gertraudi zu einem Brandmeldealarm im Flüchtlingsheim in St. Gertraudi gerufen.

Es handelte sich jedoch um einen weiteren Fehl- bzw. Täuschungsalarm.

16.9.2016
Einsatz

Bergung einer eingeschlossenen Person

Am 16. September 2016 wurde um 09:29 Uhr die FF Reith per Sirene und Pager zur technischen Bergung einer eingeschlossenen Person im Ortsteil Hygna alarmiert. Auch die FF St. Gertraudi wurde mitalarmiert. Gemeldet wurde eine Person in medizinischer Notlage, welche in einer Wohnung eingeschlossen war.

Der Löschzug Hygna und das TLF Reith rückten unverzüglich aus. Die Feuerwehr konnte sich rasch Zugang zur Wohnung verschaffen und übergab die betroffene Person an den Rettungsdienst. FF-Einsatzleiter war Kdt.-Stv. Stefan Geisler.

11.9.2016
Bewerb-Reith 1

TOP-Platzierung für Reith 1 beim Bundesbewerb 2016

Die Gruppe Reith im Alpbachtal I hat am 10.09.2016 beim XII Bundesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Kapfenberg (Steiermark) wieder einen absoluten Spitzenplatz erreicht.

In der Klasse SILBER A konnte mit einer fehlerfreien Angriffszeit von 37,43 Sekunden und einer Staffellaufszeit von 55,56 Sekunden der ausgezeichnete 20. Rang (407,01 Punkte) und somit die BESTE PLATZIERUNG einer Nord-Tiroler Gruppe in dieser Klasse erreicht werden.

Auch in der Klasse BRONZE A wurden mit einer Angriffszeit von 33,00 Sekunden und einer Staffellaufszeit von 54,68 Sekunden ausgezeichnete Zeiten erzielt. Leider mussten da jedoch noch 10 Fehlerpunkte verbucht werden. Mit einer Gesamtpunkteanzahl von 402,32 wurde immerhin noch Rang 90 erreicht.

Herzliche Gratulation zu diesen ausgezeichneten Leistungen!

Die Bewerbsgruppe und ihre Begleiter wurden am 11.09.2016 bei ihrer Rückkehr nach Reith beim Gerätehaus in Empfang genommen. Dabei wurde auf die erfolgreiche Bewerbsteilnahme angestoßen.




  

  

Zur Galerie

10.9.2016
Einsatz

Fahrbahnreinigung nach Verkehrsunfall

Am 10.09.2016 wurde die FF Reith um 23:34 Uhr per Pager-Kommando-Schleife zu einer Fahrbahnreinigung gerufen, die nach einem Verkehrsunfall im Ortsteil Hygna notwendig war.

Die FF Reith rückte mit dem Tanklöschfahrzeug aus, um die erforderlichen Maßnahmen zu treffen.